»Delete Me« und »Rory Shy« sind für den GLAUSER-Preis-2021 nominiert

Wir gratulieren unseren Autoren Hansjörg Nessensohn und Oliver Schlick für die Nominierung zum Glauser-Preis. Gemeinsam mit vier anderen Büchern sind »Delete Me« und »Rory Shy« in der Rubrik Kinder- & Jugendkrimi nominiert. Am 24. April 2021 heißt es Daumen drücken, denn dann findet die Verleihung im Rahmen einer großen Online-Gala statt.

Das SYNDIKAT schreibt jedes Jahr Autorenpreise aus, die vom SYNDIKAT e. V., dem Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur, gestiftet werden: den GLAUSER in den Sparten „Roman“, „Debütroman“, „Kurzkrimi“, „Kinderkrimi“, „Jugendkrimi“ sowie den Ehren-GLAUSER für besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur.

Oliver Schlick

Rory Shy, der schüchterne Detektiv

Ein cleverer Krimi ab 10 Jahren mit wunderbar ausgefallenen Figuren und einer wichtigen Botschaft: Es ist völlig in Ordnung, schüchtern zu sein.

Zum Buch
Hansjörg Nessensohn

Delete Me

Packender Thriller ab 14 Jahren über Virtual Reality, Künstliche Intelligenz und unsere Datenspur im Netz

Zum Buch

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.