Ich sehe was, was ihr nicht seht

Buch

 16,00

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Illustrator/in: Katharina Grossmann-Hensel Einbandart: Hardcover Seitenzahl: 32 Lesealter: ab 4 Jahre ISBN: 978-3-219-12025-7 Schlagwörter: , , Cover-Download: Cover herunterladen

Kinder sehen die Welt anders – und zeigen allen, wie bunt sie ist: Ein vergnügtes Bilderbuch über einen besonderen Familienausflug!

Juhu, ein Ausflug steht heute auf dem Programm! Während das Kind die Nase in den Wind und die Augen offen hält, halten die Erwachsenen stets ihre Handys parat. Denn wie soll man sonst wissen, wie das Wetter wird, wo man langgehen muss und so allerlei mehr … Doch unterwegs gehen auch den Erwachsenen die Augen auf und es wird bunt, bunter, am buntesten!

Mit Herz und viel Humor erzählt: Eine fantasievolle Geschichte über den Kinderblick auf die Welt und die wichtigen Dinge im Leben

Katharina Grossmann-Hensel

Autor*in

Katharina Grossmann-Hensel wurde 1973 in Mülheim an der Ruhr geboren und studierte u. a. in Hamburg Illustration. Sie hat drei Jahre in Paris gelebt und dort auch ihr erstes Bilderbuch veröffentlicht.
Sie lebt heute als freie Autorin und Illustratorin in Berlin und arbeitet für verschiedene Verlage.

Katharina Grossmann-Hensel

Illustrator/in

Katharina Grossmann-Hensel wurde 1973 in Mülheim an der Ruhr geboren und studierte u. a. in Hamburg Illustration. Sie hat drei Jahre in Paris gelebt und dort auch ihr erstes Bilderbuch veröffentlicht.
Sie lebt heute als freie Autorin und Illustratorin in Berlin und arbeitet für verschiedene Verlage.

  • Das Buch ist eine Hommage an die Fantasie [...] Ein großartiges, künstlerisches Bilderbuch, an dem auch Erwachsene ihren Spaß haben. Heike Nieder, Eselsohr
  • Die bunten Bilder in Pastellkreidetechnik unterstreichen den vergnüglichen Text, der aufgeweckten Kindern gefallen wird. Stephanie Zeiner, ekz
  • Bunt und spontan ist hier der Kinderalltag mit Handy illustriert und beschreibt mit kreativen Wortschöpfungen ironisch und witzig ein hochaktuelles Gesellschaftsproblem – den exzessiven Handygebrauch. Der Appell der Illustratorin und Autorin Katharina Grossmann-Hensel ist – ohne Drohfinger – anschaulich und eindringlich. Katharina Kellerhals, querlesen