Rory Shy, der schüchterne Detektiv (Rory Shy, der schüchterne Detektiv, Bd. 1)

Buch
eBook

 14,95

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Auswahl zurücksetzen
Einbandart: Hardcover Seitenzahl: 320 Lesealter: ab 10 Jahre ISBN: 978-3-7641-5188-1ISBN eBook: 978-3-7641-9267-9 Schlagwörter: , , Cover-Download: Cover herunterladen

Ein cleverer Krimi ab 10 Jahren mit wunderbar ausgefallenen Figuren und einer wichtigen Botschaft: Es ist völlig in Ordnung, schüchtern zu sein.

Nominiert für den Glauser-Preis 2021 in der Kategorie Kinderkrimi!

Rory Shy ist ein ungewöhnlicher Detektiv: Es ist ihm unangenehm, Zeugen zu befragen, er ist zu schüchtern, um mit Informanten zu sprechen, und viel zu höflich, um Verdächtige mit Fragen nach einem Alibi zu belästigen. Dafür besitzt er eine hochgeheime eigene Methode, mit der er bislang auch die kniffligsten Rätsel lösen konnte. Bis jetzt: In der Villa einer Millionenerbin ist eine Perle spurlos verschwunden. Und von der Sekretärin bis zum Butler scheint jeder ein Geheimnis zu hüten. An Befragungen führt kein Weg vorbei! Mithilfe der zwölfjährigen Matilda stellt sich Rory dem schwersten Fall seiner Karriere …

Ein außergewöhnlicher Krimi mit einem originellen Detektivduo: der schüchterne Detektiv und seine redefreudige zwölfjährige Assistentin!

Oliver Schlick

Autor

Oliver Schlick wurde 1964 in Neuwied/Rhein geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Sozialarbeit an der FH Düsseldorf. Seit mehreren Jahren ist er in der stationären Jugendhilfe und der Flüchtlingsarbeit tätig. Oliver Schlick lebt in Düsseldorf, und wenn er nicht schreibt, verbringt er die Zeit mit dem Sammeln von Schneekugeln und Blechspielzeug sowie dem exzessiven Hören von »The Cure«.

  • Rory Shy hat auch mich begeistert ... ich habe mich köstlich amüsiert. Susanne Balke, Buchhandlung Graff (Braunschweig)
  • ... es sind die ausgefallenen Charaktere und die humorvolle Erzählung, die in jedem Satz vermittelt, wie sehr dem Autor seine Protagonisten am Herzen liegen, die diesen Kinderroman zu einem ganz besonderen machen. Simone Leinkauf, BuchMarkt
  • Das Buch ist spannend und lustig, es hat Hauptcharaktere, die mir sofort ans Herz gewachsen sind, und rückt das Detektivhandwerk in ein ganz neues Licht. Ich hoffe sehr auf einen zweiten Band! Jana Schür, Buchhandlung Graff (Braunschweig)
  • Die originelle Detektivgeschichte ... bietet herrlich amüsanten Lesespaß und ist randvoll mit feinem, intelligentem Humor. Katrin Gabriel, ekz.bibliotheksservice
  • Ein Krimi, der mit seinen vielen schrägen Momenten ganz wunderbar unterhält, die Leser zum Lachen und Miträtseln bringt und ein Loblied auf die Schüchternheit anstimmt. Kilifü (Almanach der Kinderliteratur)
  • ... herrlich gelungen ... Christa Robbers, kidsbestbooks.com
  • Die Geschichte funktioniert wie ein klassischer Detektivroman, parodiert zugleich das Genre und ist voller Situationskomik. Andrea Lüthi, NZZ am Sonntag
  • Eine verschneite Villa, ein mutiges Mädchen, ein schüchterner Detektiv, ein unsympathischer Kommissar, ein verdächtiger Butler und ein verliebter Cocker Spaniel - das ist der Stoff, aus dem Leserattenträume sind. Klasse Charaktere, quietschendkomische Szenen und reichlich Spannung machen aus diesem Buch ein Must-have. Wiebke Mandalka, Der Evangelische Buchberater
  • Taff, spannend und mit viel Witz erzählt Oliver Schlick dieses ziemlich schräge Krimi-Abenteuer. Marion Klötzer, Badische Zeitung
  • Ein spannender Fall ... ein knallharter Kommissar, ein dramatischer Showdown und mittendrin ein Detektiv, der zu schüchtern ist, um den Mund aufzumachen, und eine Nachwuchsermittlerin, die spätestens um acht zu Hause sein muss - herrlich! Maren Bonacker, Buch & Maus
  • Wunderbar ... die Erzählweise in der Tradition klassischer englischer Detektivromane ... Sherlock Holmes, Inspector Barnaby und Agatha Christie/Raisin lassen grüßen. Nina Daebel, Münchner Merkur
  • Eine tolle Geschichte mit Charakteren, die anders und wunderbar sind. Antonia Bauer, Dein SPIEGEL
  • Dies ist ein richtig schöner Kinderroman in bester Detektivtradition, der durch originelle und lustige Figuren auffällt und fabelhaft geschrieben ist. Agnes Sonntag, spiegel.de
  • Oliver Schlick hat mit „Rory Shy“ einen großartigen Krimi geschrieben ... über 300 Seiten, die man nicht überblättert, um schnell zur Auflösung des Kriminalfalls zu kommen, weil der Weg hier ebenso schön ist wie das Ziel. Irmtraud Gutschke, literatursalon.online
  • Rory Shy ist wirklich ganz wunderbar geschrieben und lustig und spannend und schräg und so, dass ich mich sehr freue, dass mein Sohn dieses Buch gelesen hat. Rike Drust, @kinstabuch