Elefantastische Weihnachten

Expedition zum Nordpol

Wer bringt nun die Geschenke? Das Christkind oder der Weihnachtsmann?

Buch

 12,95

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Illustrator / Zeichner: Joëlle Tourlonias Einbandart: Hardcover Seitenzahl: 32 Lesealter: ab 4 Jahre ISBN: 978-3-219-11712-7 Schlagwörter: , , Cover-Download: Cover herunterladen
Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 185 mal bearbeitet.

Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!


Eine große Frage, der in diesem Buch mit viel Fantasie auf den Grund gegangen wird ohne zu viel über das größte Weihnachtsgeheimnis zu verraten.

Das Christkind bringt die Geschenke, da ist sich Luise sicher! Doch da kann Anton nur den Kopf schütteln: Quatsch, der Weihnachtsmann bringt die Geschenke! Und schon ist der schönste Streit im Gange. Timbo ist egal, wer was bringt. Hauptsache, es gibt genügend Limonade und Schokoladenkekse.
Und da man in der Weihnachtszeit sowieso nicht streiten soll, sehen die drei lieber selbst nach. Timbo glaubt, dass man dazu an den Nordpol muss, und Luise und Anton haben so etwas auch schon einmal gehört. Mit dem Fli-Fa-Schlitt-Mobil machen sie sich auf den Weg, doch da erleben sie eine unerwartete Überraschung …

Michael Engler

Autor

Michael Engler schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Bücher. Seine Bilderbücher wie die »Elefantastisch«-Reihe oder »Ein komischer Vogel« sind bei Klein und Groß beliebt und wurden schon in zahlreiche Sprachen übersetzt. Michael Engler lebt in Düsseldorf.

Joëlle Tourlonias

Illustrator / Zeichner

Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbständig und zeichnet, malt, lebt und liebt heute in der Pampa in der Nähe von Frankfurt am Main. www.joelletourlonias.blogspot.de

  • Mit großen, verträumten und humorvollen Bildern und einem kurzweiligen Text, in kindgerecht leichter Sprache. Wiebke Plöger, Ruhr Nachrichten