Amina

Mein Leben als Junge

Mitreißend schildert Carolin Philipps die Unsicherheiten und Problematiken sowie vermeintliche Auswege, die die kulturelle Praxis der "Bacha Posh" mit sich bringt.

 12,95

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Auswahl zurücksetzen
Einbandart: Klappenbroschur Seitenzahl: 160 Lesealter: ab 14 Jahre ISBN: 978-3-7641-7085-1 Schlagwort:

Amina wächst zwei Tagesreisen von Kabul entfernt auf. Wann aus ihr Amin wurde, weiß sie nicht – das Thema ist in ihrer Familie tabu. Als „Bacha Posh“ genießt sie alle Freiheiten, die ein Junge in Afghanistan hat: Fahrrad fahren oder Fußball spielen, während ihre Schwestern nur verschleiert und in Begleitung nach draußen gehen dürfen. Auch hilft sie ihrem Vater auf dem Feld aus und verdient ein bisschen Geld. Doch jetzt mit 16 Jahren findet ihre Mutter, dass aus ihr wieder Amina werden soll. Der Vater hingegen will seinen Sohn nicht verlieren und plant sogar, einer Familie Geld zu geben, damit deren Tochter seinen Sohn Amin heiratet. Zum Schein. Und Amina? Was will sie?

Carolin Philipps

Autor

Carolin Philipps wurde in Meppen geboren. Sie hat Geschichte und Anglistik in Hannover und Bonn studiert. Im Zentrum ihrer Bücher stehen aktuelle politische Themen und Menschen, die anders sind als die Norm. Für ihren Roman »Milchkaffee und Streuselkuchen« wurde Carolin Philipps der Mentioning Award des UNESCO-Prize for Tolerance and Peace 2000 verliehen.

  • Aktuelle politische Themen jugendgerecht zu verarbeiten ist eine Spezialität der Autorin und sie wurde dafür bereits mit dem Mentioning Award des UNESCO-Preises für Toleranz und Frieden ausgezeichnet. Das Buch gibt einen guten Einblick in den schwierigen Alltag der afghanischen Bevölkerung und ist zusätzlich mit einem Glossar sowie Zusatzinfos zum Land und der politischen Situation dort versehen. Simone Blaß, buchbloegchen.de
  • Ein berührendes Buch, das an den Grundfesten des Lebens rüttelt: Freiheit, Sicherheit und Selbstbestimmung. Tanja Wenz, jugendbuch-couch.de
  • ... beeindruckend und genau recherchiert ...
  • Carolin Philipps erzählt von einem realen unfassbaren Phänomen in der afghanischen Gesellschaft und bettet es in in das wechselvolle politische Zeitgeschehen des Landes ein ... Ein komplexes Thema auf vielerlei Ebenen. Unbedingte Empfehlung! Anna Winkler-Benders, engagement