Übersicht

Das kleine Böse Buch

Autor Magnus Myst gelingt ein Buch für eine heterogene Leserschaft. Es ist literarischer Türöffner für Kinder, die noch wenig alleine lesen und vor komplexen linearen Stoffen scheuen. Sie werden sich auf die spielerische Leichtigkeit und die episodenhafte Spannung einlassen. Kinder, die schon gerne und eigenständig lesen, erleben zur Abwechslung ein interaktives Leseabenteuer.
Sonja Kessen
kulturradio, 04.10.2017

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen